Auch in diesem Jahr luden die BDZ-Ortsverbände und die Jugendvertretungen der Hauptzollämter Darmstadt, Frankfurt am Main und dem ITZ Bund in Frankfurt am Main die neu eingestellten Anwärter/-innen wieder zu einer gemeinsamen Begrüßungsaktion in den Kletterwald Langen (Hessen) ein.

Trotz des leicht regnerischen Wetters nutzten 53 Nachwuchskräfte die Gelegenheit, in schwindelerregenden Höhen das Gemeinschaftsgefühl stärken und in den Baumwipfeln die Balance für ihren kommenden Ausbildungs- und Studienweg zu finden.

Nach einer kurzen Ansprache durch die Jugendvertretung des BV Hessen, unterstützt von Vertreterinnen der BJAV und HJAV, klang der Nachmittag beim anschließenden Grillen mit leckeren Steaks und interessanten Gesprächen über die Gewerkschaft und die Ausbildung in gemütlicher Runde aus.

 

Die Ortsverbandsversammlung findet am Mittwoch, den 14.09.2016 um 15:30 Uhr im Hauptzollamt Frankfurt am Main, Lyoner Stern, Hahnstr. 68-70, im großen Besprechungsraum (3049) im 3. Stock statt.

--> Weitere Informationen, sowie die Tagesordnung befinden sich in der anliegenden PDF

Anträge zur Tagesordnung sind schriftlich oder mündlich bis zum 31.08.2016 beim Vorstand einzureichen.

Für Speisen und Getränke ist gesorgt, für deren Bestellung wird um Anmeldung bis zum 06.09.2016 per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon gebeten. 

Themen dieser Sonderausgabe:

- Praxisaufstieg 2016
- Abordnungen zur Bundespolizei

--> Download als PDF

Das Finanzgericht Niedersachsen hat als erstes deutsches Finanzgericht über die Steuerfreiheit der „Zulage für Dienst zu wechselnden Zeiten“ entschieden. Beim Finanzgericht Niedersachsen sind mehrere Verfahren anhängig, in zwei Verfahrenwurde nunmehr geurteilt.

Die Generalzolldirektion hat über das weitere Vorgehen bei der Einführung der neuen Dienstkleidung in der Bundeszollverwaltung informiert. Die mit der Neuausstattung beauftragte Firma Modeinstitut Berlin GmbH (MIB) befindet sich im vorläufigen Insolvenzverfahren. Nach dem BDZ vorliegenden Informationen hat der Insolvenzverwalter der Generalzolldirektion zugesagt, dass den Trageversuchsteilnehmerinnen und -teilnehmern dennoch das gesamte Sortiment für den Trageversuch bis 8. Juli 2016 zur Verfügung stehen wird. Offizieller Beginn des Trageversuches ist der 11. Juli 2016. Lediglich die Wetterschutzjacke Wasserzoll soll erst bis zum 26. Juli 2016 ausgeliefert werden und wird im ersten Dienstkleidungspaket nicht enthalten sein. Der Trageversuch soll wie geplant durchgeführt werden, auch wenn zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht über die Fortführung der Zusammenarbeit mit der MIB entschieden ist.